IntensivWochenende Vater-Sohn mit Schwitzhütte

Flyer zu IntensivWochenenden

Nächste Termine: 22.-24.02.2019 / Herbst 2019

 

Herausforderung für Väter - Wenn Söhne Männer werden

Wenn Du als Vater glaubst, dass Dein Sohn beim Erwachsenwerden zum Mann mehr Unterstützung und Anleitung braucht, dann bist Du mit Deinem Sohn bei diesem Wochenende richtig. Du kannst viel über das Verhältnis zwischen Dir und Deinem Sohn erfahren, und Dir Deiner Aufgabe und Rolle gegenüber Deinem Sohn als werdendem Mann bewusster werden.
Dein Sohn braucht Dich, Du bist bis jetzt der wichtigste Mann, vom dem er lernt, und an dem er sich orientiert. Und wenn Dein Sohn sich dann von Dir löst, sich vielleicht sogar gegen Dich stellt, um sein Eigenes zu finden, kann Dein Vertrauen und Deine Liebe entscheidender Rückhalt für Deinen Sohn in den Wirren des Erwachsenwerdens sein.
Im  Austausch mit anderen Vätern und den Mentoren des Leitungsteam kannst Du Dir klarer über Deine Fragen und Absichten werden. Die Schwitzhütte mit der Intensität der Naturkräfte macht weich und durchlässig und ermöglicht, dass innere Bilder der Kraft in Dir entstehen können, die Dir Antworten auf Deine Fragen geben.

 

Fragen von Vätern können sein

- Bin ich für meinen Sohn das Vorbild, das er zum Mannwerden braucht ?
- Wie kann ich das Vertrauen und die Kommunikation zwischen mir und meinem Sohn fördern ?
- Akzeptiere ich, dass mein Sohn eventuell anders ist und anders handelt, als ich es möchte ?
- Traue ich meinen Sohn zu, seinen eigenen Weg als Mann unabhängig von mir zu gehen ?
- Was braucht mein Sohn von mir ?

 

 

 

Schwitzhütten wurden von nordischen und indianischen Kulturen z. B. für Reinigungszeremonien, Visionssuchen und bei Übergängen von Lebensabschnitten durchgeführt. Aus dem Indianischen stammt der Begriff 'Geburtsschwitzhütte' – etwas oder jemand wird neu geboren. Bei der Vater-Sohn- Schwitzhütte geht es symbolisch und auch leiblich erfahrbar darum

- für den Sohn, einen bewussten Schritt im Mannwerden zu machen

- für den Vater, bewusster die männliche Vorbildrolle für den Sohn wahrzunehmen

 

Organisatorisches

- Termine:  22.-24. Febr. 2019 / Herbst 2019

- Beginn Feitag 18.30 Uhr, Ende Sonntag 15 Uhr
- Investition pro Person: Honorar 247 €, Übernachtung, Material, Essen ca. 100 €
- Leitung Anton Wieser und Josef Hönerlage